Enerkey – Dokumentarfilm zur Energiewende und zum Thema Umdenken

SENDETERMIN:

14.12.2015, 22.00 Uhr, ARD ALPHA

Enerkey gewinnt den Eurosolarpreis 2015 in der Kategorie "Medien"
und eine Anerkennung der ARS ELECTRONICA – U19 

FILMTRAILER

SYNOPSIS

Wir Menschen sind abhängig von fossilen Energieträgern und Atomkraft. Die Folgen sind mittlerweile sichtbar. Das Klima verändert sich. 

Seit ein paar Jahren sind sogenannte erneuerbare Energien das Thema Nummer eins für bewusste Energienutzer. Sich rein aus der Kraft der Sonne und des Winds zu versorgen, davon träumen viele. Es gibt Menschen und Vorreiter, die mit diesen Mitteln zur Energiewende beitragen. Landwirt Wolfgang Löser behauptet zum Beispiel seit 2002 komplett energieautark, also unabhängig von fossilen Energieträgern und -konzernen, zu sein. 

„Enerkey“ ist ein Dokumentarfilm, der einen Einblick in die verschiedensten Möglichkeiten gibt, wie in österreichischen Haushalten erneuerbare Energien genutzt werden. Unterschiedlichste Personen erzählen von ihren Plänen und Umsetzungen, mit dem sie ihr energetisches Lebensumfeld verändern. Auch der Kabarettist Roland Düringer beschäftigt sich mit diesem Thema und weiß welche gesellschaftlichen Veränderungen in Zukunft benötigt werden. Wie kann außerdem ein Atomkraftwerk zur Energiewende beitragen? In Zwentendorf hat man eine Lösung gefunden. 

Der Dokumentarfilm erzählt wie Menschen, Mächte und Umsetzungen, der Natur, dem Klima und dem eigenen Überleben entgegen kommen. Gestützt durch den Mut und die Kraft des Einzelnen. 

 

PROTAGONISTEN

Wolfgang Löser

Erster energieautarker Landwirt in Niederösterreich

Andreas Czezatke

Familienvater und Nutzer von Photovoltaikanlagen

Karl Frohner

Klein-Windradbesitzer und energieautonomer Landwirt

Stefan Zach

Pressesprecher der EVN und Betreuer des AKW Zwentendorfs

Roland Düringer

Schauspieler, Kabarettist, Gesellschaftskritiker und Pionier im Umdenken

Michaela Reitterer

Hotelbesitzerin und Rebellin zur Umsetzung von erneuerbaren Energieträgern in Städten

DIE MACHER

Nicola Stampfer (Regie, Kamera, Postproduktion, Musik)

Fabio Gschweidl (Produktionsleitung, Co-Regie)

Lukas Fankhauser (Ton, Zeitraffer)

Johannes Wallner (Kameraassistent, Zeitraffer, Grafik)

[unex_ce_button id="column_content_49kck3eft" button_text_color="#000000" button_font="regular" button_font_size="15px" button_width="auto" button_alignment="left" button_text_spacing="2px" button_bg_color="#ffffff" button_padding="15px 60px 15px 60px" button_border_width="0px" button_border_color="#000000" button_border_radius="0px" button_text_hover_color="#ffffff" button_text_spacing_hover="2px" button_bg_hover_color="#000000" button_border_hover_color="#000000" button_link="https://drive.google.com/file/d/0B3Ip-c7n4YZCRXR2S2szRHlGYXM/view?usp=sharing" button_link_type="url" button_link_target="_blank" has_container="" in_column="1"]Wolfgang Löser (PDF)[/ce_button]
[unex_ce_button id="column_content_j0v5j0ixh" button_text_color="#000000" button_font="semibold" button_font_size="15px" button_width="auto" button_alignment="right" button_text_spacing="2px" button_bg_color="#ffd300" button_padding="15px 60px 15px 60px" button_border_width="0px" button_border_color="#000000" button_border_radius="0px" button_text_hover_color="#ffffff" button_text_spacing_hover="2px" button_bg_hover_color="#000000" button_border_hover_color="#000000" button_link="http://www.oekonews.at/index.php?mdoc_id=1100706" button_link_type="url" button_link_target="_blank" has_container="" in_column="1"]Ökonews[/ce_button]

KONTAKT

Mail: nicola.stampfer@level9vision.at

Für Vorstellungen und Screenings wird der Film gern nach Absprache zu Verfügung gestellt.

Wir übernehmen keine Haftung für die Verlinkung zu externen Seiten.

Mit freundlicher Unterstützung

logos2logos2